NBA: Westen gewinnt Allstar-Game

Aufmacherbild
 

Die Auswahl der Western Conference gewinnt die 61. Auflage des NBA-Allstar-Games in Orlando. Thunder-Star Kevin Durant führt das Team mit 36 Punkten zu einem 152:149-Sieg. Der 23-Jährige wird für seine Leistungen erstmals in seiner Karriere zum MVP des Allstar-Games gewählt. Teamkollege Kobe Bryant erzielt 27 Zähler und hält nun bei insgesamt 271 Punkten in Allstar-Games. Damit überholt der Lakers-Star in der ewigen Bestenliste der Topscorer Bulls-Legende Michael Jordan um neun Zähler.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen