Thunder gewinnen Overtime-Krimi

Aufmacherbild
 

In der NBA entscheiden die Oklahoma City Thunder den 113:112-Overtime-Krimi gegen die Golden State Warriors für sich. Nach einem 104:104 nach der regulären Spielzeit ist es Russell Westbrook, der in der Verlängerung 0,1-Sekunden vor der Schlusssirene einen Dreier zur Entscheidung versenkt. Insgesamt kommt der Guard auf 34 Punkte. Die Los Angeles Clippers schlagen die Sacramento Kings 104:98, Phoenix setzt sich gegen Utah 112:101 durch. Die Dallas Mavericks unterliegen Atlanta knapp mit 87:88.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen