Bulls schlagen Nets nach 3 OTs

Aufmacherbild
 

Die Chicago Bulls gewinnen Spiel 4 gegen die Brooklyn Nets nach drei Verlängerungen mit 142:134. Dabei sehen die Gäste aus New York 3:45 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit schon wie der sichere Sieger aus, geben die komfortable 109:95-Führung aber noch aus der Hand. Mann des Spiels ist Nate Robinson, der 29 seiner 34 Punkte im letzten Viertel und den ersten beiden Overtimes macht, ehe er mit sechs Fouls vom Parkett muss. In der "best-of-seven"-Serie stellen die Bulls auf 3:1.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen