Celtics siegen nach Overtime

Aufmacherbild

Die Boston Celtics setzen sich in der Nacht auf Montag bei den Orlando Magic 116:110 nach Overtime durch. Rajon Rondo kommt auf 15 Punkte, 16 Assists und 9 Rebounds. Kevin Garnett und Paul Pierce erzielen 24 bzw. 23 Punkte. J.J. Redick führt Orlando mit 21 Zählern an. Jrue Holiday (33 Punkte, 13 Assists) und Philadelphia ringen Phoenix mit 104:101 nieder. Die Denver Nuggets bezwingen die New Orleans Hornets mit 102:84. Der Ex-Bamberger Brian Roberts ist mit 17 Zählern Topscorer der Gäste.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen