New York Knicks verlieren erneut

Aufmacherbild

In der NBA hält die Negativserie der New York Knicks an. Die Philadelphia 76ers gewinnen im Big Apple mit 106:94 und fügen dem Achten der Eastern Conference die fünfte Niederlage en suite zu. Auf Seiten der Gäste erzielen Louis Williams (28) und Evan Turner (24) die meisten Punkte, bei den Hausherren sind dies Carmelo Anthony (22) und Jeremy Lin (14). Damit bleiben die Knicks nach einem Februar, in dem sie groß aufspielten, im März weiter ohne Sieg.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen