Bologna für Bryant "ein Traum"

Aufmacherbild

Ein Engagement von Kobe Bryant bei Virtus Bologna während des Lockouts wird immer wahrscheinlicher. Der NBA-Superstar, der als Kind fünf Jahre in Italien verbrachte und sich aktuell wegen eines Sponsorentermins in Mailand aufhält, meint in der "Gazetta dello Sport" dazu: "Es ist sehr gut möglich und wäre ein Traum für mich. Wir führen Gespräche und werden sehen, was daraus wird." Ein Angebot über 2,5 Mio. Euro für lediglich zehn Spiele würde dem 33-Jährigen ein Italien-Aufenthalt versüssen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen