Bird ist "Executive of the Year"

Aufmacherbild
 

Larry Bird, Präsident der Indiana Pacers, wird zum "Executive of the Year" der NBA gewählt. Der 55-Jährige ist somit die erste Person, die neben diesem Titel auch den MVP- und den Coach-of-the-Year-Award gewonnen hat. Die Pacers beendeten die Regular Season mit einer 42:24-Bilanz und halten in den Conference Semifinals gegen Miami bei 1:1. Bird holte in der Offseason David West und machte Frank Vogel zum fixen Head Coach. Bird gewinnt die Wahl mit 88 Punkten vor R.C. Buford (Spurs, 56).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen