Verspätetes Geburtstagsgeschenk für Teamchef

Aufmacherbild
 

Österreichs Basketball-Herren haben am Donnerstagabend den zweiten Sieg in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2013 gefeiert.

Sie bezwangen vor 350 Zuschauern im Multiversum Schwechat die Auswahl Zyperns deutlich 77:52 (38:22). Die von Thomas Klepeisz mit 15 Punkten angeführten Österreicher hatten auch das Auswärtsspiel vor 15 Tagen 89:86 n.V. für sich entschieden.

Verspätetes Geschenk

Gegen Zypern ließen die Österreicher nichts anbrennen.

Mit dem Sieg bescherten die Spieler auch ihrem Coach - Neno Asceric war am Mittwoch 47 Jahre als geworden - ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk.

Obwohl im zweiten Viertel offensiv fünf Minuten gar nichts lief, geriet das ÖBV-Team nie in Rückstand. Letztlich kamen alle zwölf aufgebotenen Spieler zum Einsatz.

EM-Quali-Chance lebt

Nach dem Sieg gegen das Team von der Insel im östlichen Mittelmeer lebt die theoretische Chance auf die EM in Slowenien im kommenden Jahr weiter.

Damit das auch nach dem Wochenende noch gilt, müssen die ÖBV-Herren freilich am Sonntag (15.00 MESZ) in Lwiw (Lemberg) die ungleich schwerere Auswärtspartie gegen die Ukraine ebenfalls gewinnen.

 

Basketball-EM-Qualifikation in Schwechat, Gruppe C:
Österreich - Zypern 77:52 (38:22)
Beste Scorer: Klepeisz 15, Mahalbasic 14, Koch 11, Nagler 10 bzw. Sizopoulos 12

Tabelle Gruppe C nach 5 Runden:
1. Ukraine 9 Punkte/5 Spiele
2. Kroatien 8/4
3. Ungarn 7/5
4. Österreich 7/5
5. Zypern 5/5

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen