Tucker von Bamberg nach Russland

Aufmacherbild

Wie erwartet müssen die Brose Baskets Bamberg ihren Topscorer P.J. Tucker ziehen lassen. Der Forward unterschreibt beim russischen Spitzenklub Spartak St. Petersburg für ein Jahr. Der Eurocup-Teilnehmer hat die Option, den hoch dotierten Vertrag um eine weitere Saison zu verlängern. Tucker wurde zum MVP der BBL-Finalserie gewählt, er erzielte für den deutschen Meister in 44 Spielen 16,2 Punkte und 7,1 Rebounds im Schnitt. In der Euroleague kam der 27-Jährige auf 8,9 Zähler und 6,2 Rebounds.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen