Bonn holt Sohn von Patrick Ewing

Aufmacherbild
 

Den Telekom Baskets Bonn gelingt ein großer Coup. Das BBL-Team verpflichtet den gleichnamigen Sohn der Basketball-Legende Patrick Ewing. Der 28-jährige Powerforward erhält beim deutschen Playoff-Viertelfinalisten einen Einjahresvertrag und soll sowohl als Powerforward als auch als Center zum Einsatz kommen. "Mit der Verpflichtung von Patrick haben wir einen weiteren Grundpfeiler für die nächste Saison in unserem Kader", freut sich Trainer Michael Koch auf Patrick Ewing junior.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen