Frankreich verliert erstmals

Aufmacherbild

Im letzten Spiel der Zwischenrunde muss Frankreich seine erste Niederlage im laufenden EM-Turnier hinnehmen. Das 69:96 (38:39) gegen Spanien hat allerdings wenig Aussagekraft, werden mit Tony Parker und Joakim Noah doch gleich zwei NBA-Stars von Coach Vincent Collet geschont. Kevin Seraphin ist mit 18 Punkten bester Werfer der "Bleus", Juan Carlos Navarro scort 16 Punkte für den Europameister. Spanien trifft nun auf Slowenien oder Finnland, die Franzosen bekommen es mit Griechenland zu tun.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen