Nigeria erstmals Afrikameister

Aufmacherbild

Nach je drei Silber- und Bronzemedaillen gewinnt Nigeria erstmals den Basketball-Afrikameistertitel. Im Finale triumphieren Oguchi (19 Punkte) und Co. gegen Angola, das elf der letzten 13 Titel einfahren konnte, mit 74:65 (37:24). Bronze geht an Gastgeber Tunesien durch ein 82:73 (37:33) gegen den Senegal. Nigeria ist damit nach den USA, Brasilien und Australien das vierte für Olympia 2016 qualifizierte Team. Den restlichen Halbfinalisten bleibt die Chance über die Qualifikations-Turniere.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen