Güssing siegt im Schlagerspiel

Aufmacherbild
 

Taylor führt Güssing zu Sieg im ABL-Schlager

Aufmacherbild
 

Basketball-Meister Güssing hat sich am Freitag im Schlagerspiel der 23. ABL-Runde beim Tabellenzweiten in Gmunden 96:84 (49:50) durchgesetzt.

Dabei waren die Südburgenländer nur schwer in die Gänge gekommen, die ersten 15 Minuten hatten die oberösterreichischen Gastgeber den Ton angegeben.

Erst als Güssing in der Defensive gewohnt stark agierte, erlebten die Zuschauer ein spannendes Match.

Fulminantes Schlussviertel der Knights

Dieses wurde dann im Schlussviertel beim Stand von 80:80 mit einem 12:0-Run der von Travis Taylor mit 26 Punkten und 19 Rebounds angeführten Gäste vorzeitig entschieden

. Es war erst der zweite Auswärtssieg von Güssing im 13. Match in Gmunden. Die Oberösterreicher führen in der Gesamtbilanz aber noch immer klar mit 19:6.

In Kapfenberg erlebten 750 Zuschauer einen wahren Basketball-Krimi. Das Steirer-Derby gegen Fürstenfeld endete mit einem hauchdünnen 83:82-(42:46)-Heimsieg der Gastgeber, die bis zur letzten Sekunde zittern mussten.

Heimsieg für Klosterneuburg

Erst nach einem Fehlwurf von Fürstenfeld-Spieler Christopher Lowe durften die Kapfenberger aufatmen.

Die sechstplatzierten Klosterneuburger feierten indes nach einem dominanten Schlussviertel einen wichtigen 75:63-(32:27)-Heimsieg über den Verfolger aus Oberwart, der nun schon vier Punkte Rückstand hat.

Wels verteidigte mit einem klaren 88:67-(47:38)-Heimerfolg über Traiskirchen Platz vier vor den punktegleichen Kapfenbergern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen