Vienna zurück an der ABL-Spitze

Aufmacherbild
 

BC Vienna erobert Tabellen-Führung zurück

Aufmacherbild
 

BC Vienna hat am Sonntag die Tabellenführung in der Basketball-Bundesliga (ABL) mit einem 75:50 (41:28)-Heimsieg gegen die Oberwart Gunners zurückgeholt.

Die Wiener bleiben damit als einziges Team in dieser Saison daheim unbesiegt und feierten zudem eine gelungene Generalprobe für das Cup-Semifinale gegen die Gunners am 26. Jänner in Oberwart.

Die 16. Runde wird am Montag (19.00 Uhr) mit Fürstenfeld gegen Kapfenberg abgeschlossen.

Gunners-Offense unterirdisch

Während Vienna eine solide Leistung bot und bei jeweils 14 gespielten Partien die in dieser Runde spielfreien Gmundner nun um zwei Zähler hinter sich hat, enttäuschte Oberwart.

Die Burgenländer waren in der Offensive kaum vorhanden, 50 Punkte ist ihr Saison-Minusscore.

Oberwarts Trefferquote aus dem Feld betrug nicht einmal 25 Prozent, im dritten Viertel brachten die Gäste gar nur sechs Punkte zustande.

16. Runde, Sonntag:

BC Vienna - Oberwart Gunners 75:50 (41:28)
Beste Werfer: Ray 26, Rakocevic 19 bzw. Hinson 13, Ochsenhofer 10

Samstag:

Dukes Klosterneuburg - UBC St. Pölten 88:65 (45:34)

UBSC Graz - Güssing Knights 76:77 (41:38)

WBC Wels - Traiskirchen Lions 85:65 (48:37)

Montag:

Fürstenfeld Panthers - Kapfenberg Bulls

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen