Swans verlieren überraschend

Aufmacherbild
 

Siege für Graz und Klosterneuburg

Aufmacherbild
 

Basketball-Vizemeister und Supercup-Sieger Gmunden musste sich am Sonntag zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison überraschend geschlagen geben.

Die Swans vergaben im Schlussviertel eine 8-Punkte-Führung gegen UBSC Graz und versagten im Finish in der Offensive, während die Steirer noch den 72:70-Sieg feierten.

Arnold vergab im Finish die Chance zur Verlängerung mit einem verpatzten Zweipunkter.

Starkes Lanegger-Debüt

Im zweiten Sonntag-Spiel setzten sich die Dukes aus Klosterneuburg gegen die Panthers aus Fürstenfeld dank eines starken letzten Abschnitts letztlich noch ungefährdet mit 83:72 durch.

Die Niederösterreicher übernahmen Ende des dritten Viertels das Kommando und ließen sich das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen. Ein starkes Debüt im Dress der Hausherren feierte Guard Moritz Lanegger mit 14 Punkte, 7 Rebounds und 6 Assists.

Die Auftakt-Runde wird am Montag mit dem Spiel der Kapfenberg Bulls gegen die Oberwart Gunners abgeschlossen.

 

ABL, 1. Runde

Samstag:
Güssing Knights - BC Vienna 86:69  (39:41)
Topscorer: Djuric 18, Kadic 14 bzw. Francois 24, Stazic 20

Traiskirchen Lions - WBC Wels 72:89  (33:46)

Topscorer: Leonard 22, Wade 14 bzw. Brown 23, Pryor 21

Sonntag:
Dukes Klosterneuburg - BSC Fürstenfeld Panthers 83:72  (38:37)
Topscorer: Bobb 22, Suljanovic 16 bzw. Burnette 19, Ware 14

Swans Gmunden - UBSC Graz 70:72  (43:35)
Topscorer: Curry 21, Oppland 20 bzw. Ambrose 18, Moric, Grum je 16

Montag:

Kapfenberg Bulls - Oberwart Gunners 19.00

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen