Gmunden festigt die Führung, Bulls mit Derby-Sieg

Aufmacherbild
 

Die Swans Gmunden haben sich am Sonntag in der 10. Runde der österreichischen Basketball-Liga wieder um zwei Punkte vom Feld abgesetzt.

Die Oberösterreicher gewannen zu Hause gegen die Güssing Knigths mit 89:64.

Die Swans dominierten dabei von Beginn weg, lagen nach dem ersten Viertel schon mit 30:18 in Führung und schalteten erst im Schlussdrittel zurück.

Gmunden führt nun mit zwei Punkten Vorsprung auf Wels und vier auf Klosterneuburg und Oberwart.

Kapfenberg deklassiert Graz

Klosterneuburg kann am Montag (zu Hause gegen Vienna) aber wieder verkürzen.

Die Kapfenberg Bulls hatten gegen UBSC Graz im ersten Viertel zu kämpfen, zogen danach aber stetig davon und siegten schließlich mit 103:67.

St. Pölten verlor auch das neunte Saisonspiel. Die Niederösterreicher kassierten gegen die Fürstenfeld Panthers eine 72:97-Heimniederlage.

10. ABL-Runde:

Sonntag:

ece Bulls Kapfenberg - UBSC Raiffeisen Graz 103:67 (47:35)
Betse Werfer: Knabl 21, Schreiner 15 bzw. Moric 31, Stegnjaic 10

Allianz Swans Gmunden - Carefuel Güssing Knights 89:64 (50:36)
Betse Werfer: Poiger 19, Arnold 18 bzw. T. Klepeisz 15, Djuric 13

UBS St. Pölten - BSC Raiffeisen Fürstenfeld Panthers 72:97 (39:48)
beste Werfer: Speiser 26, Trmal 15 bzw. Shavies 23, Matthews 18

Samstag:

WBC Raiffeisen Wels - Oberwart Gunners 78:62 (32:32)

Montag:

Xion Dukes Klosterneuburg - BC Vienna 19 Uhr

 

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen