Erster Rückschlag für den Meister

Aufmacherbild

Die Redwell Gunners Oberwart und der BC Zepter Vienna haben im Rennen um den Einzug in die Finalserie der ABL vorgelegt.

Die Burgenländer blieben im ersten Halbfinal-Duell bei Titelverteidiger und Hauptrunden-Sieger Xion Dukes Klosterneuburg mit 71:62 (37:33) siegreich.

Die Wiener setzten sich gegen die ece bulls Kapfenberg am Sonntag knapp mit 65:63 (28:30) durch.

Hochspannung in Wien

Der erste Vergleich zwischen Vienna und Kapfenberg untermauerte, warum der Favorit in der Serie schwer auszumachen ist.

Erst zwei Sekunden vor der Schlusssirene versenkte Topscorer Shawn Ray (19 Punkte) den entscheidenden Korb für den BC, der anschließende Dreier-Versuch von Kapfenbergs Joe Shaw blieb erfolglos.

BC mit besserem Start

Die Wiener erwischten gegen die in der Meisterschaft zuletzt 2004 erfolgreichen Obersteirer den besseren Start und lagen zu Beginn des zweiten Viertels auch 21:12 voran.

Bis zur Pause kamen die Bulls angeführt von Mark Sanchez (17 Punkte, 10 Rebounds) aber auf, richtig absetzen konnten sich die Gäste aber nicht.

Vienna holte im fünften Aufeinandertreffen in der Meisterschaft somit den dritten Sieg.

Boxley und Hinson wieder stark

Oberwart schaffte nach bisher zwei Saison-Auswärtsniederlagen beim Meister den ersten Erfolg.

Vor allem das Duo Seamus Boxley (28 Punkte) und Darnell Hinson (21) war von den Niederösterreichern nicht zu stoppen.

Die in der Offensive unterdurchschnittlich agierenden Dukes offenbarten in der Entscheidung auch zu viele Fehlwürfe.

Ein Dreier von Hannes Ochsenhofer zum 64:57 1:43 Minuten vor der Schlusssirene brachte die Gäste aus dem Burgenland endgültig auf die Siegerstraße.

Oberwart "stiehlt" den Heimvorteil

Für Oberwart könnte ein zweiter Auswärtserfolg bereits der Schlüssel zum Aufstieg sein.

Vor heimischem Publikum sind die Gunners seit inzwischen zwölf Spielen ungeschlagen.

Die zweiten Spiele der Best-of-five-Serien steigen am 1. Mai erneut in der Wiener Stadthalle und im Klosterneuburger Happyland.

ABL-Halbfinale (best of five), 1. Spiele, Sonntag:

Xion Dukes Klosterneuburg - Redwell Gunners Oberwart 62:71 (33:37)

Beste Werfer: Nagler 15, Zeleznik 12 bzw. Boxley 28, Hinson 21

BC Zepter Vienna - ece bulls Kapfenberg 65:63 (28:30)

Beste Werfer: Ray 19, Pearson 12 bzw. Sanchez 17, Shaw, Pryor je 14

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen