Vienna verpasst Vorentscheidung

Aufmacherbild
 

Oberwart besiegt BC Vienna, Swans verlieren weiter

Aufmacherbild
 

Die Oberwart Gunners bleiben in der ABL das Team der Stunde. Die Burgenländer feierten am Sonntag in der 8. H1-Runde einen 88:78-Heimsieg gegen Tabellenführer BC Vienna und sind damit weiter das beste Team der laufenden Hauptrunde.

Meister Klosterneuburg behauptete mit einem 64:62 zu Hause gegen die Swans Gmunden Platz zwei, die Kapfenberg Bulls bezwangen Schlusslicht Güssing Knights daheim 81:72.

Gunners über 20 Punkte voran

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel präsentierte sich Oberwart stark und lag teilweise mit über 20 Punkten voran.

Im Schlussviertel startete Vienna eine Aufholjagd und kam bis auf fünf Punkte heran, konnte den Rückstand aber nicht mehr wettmachen und verlor erstmals in dieser Saison gegen die Oberwarter.

Die Wiener verpassten damit auch die Gelegenheit, Platz 1 bereits zwei Runden vor Schluss zu fixieren.

Gmunden in der Krise

Gmunden kassierte in Klosterneuburg bereits die sechste Niederlage in Serie, eine derartige Negativserie haben die Oberösterreicher in der H1 überhaupt noch nie hingelegt.

Rang drei ist zwei Runden vor Schluss bereits außer Reichweite, damit wird Gmunden die H1 so schlecht platziert wie nie zuvor abschließen.

Kapfenberg hatte gegen Güssing trotz eines 7:0-Starts härter als erwartet zu kämpfen, erst kurz vor Ende zogen die Hausherren beim Stand von 74:72 dank zwei Körben von Mark Sanchez entscheidend davon.

St. Pölten überrascht Graz

Die St. Pölten Dragons überraschen in der Hauptrunde 2 mit einem klaren 95:76 (53:44)-Heimsieg gegen den UBSC Graz.

Die Dragons geben die Rote Laterne damit wieder an die Traiskirchen Lions ab, die dem WBC Wels mit 78:99 (48:54) unterliegen.

Am Ostermontag kommt es zum Duell Graz gegen Fürstenfeld - der Sieger erobert den letzten Viertelfinal-Platz.

8. Spieltag der Hauptrunde 1, Sonntag:

Redwell Gunners Oberwart - BC Zepter Vienna 88:78 (47:36)
Beste Werfer: Chaney 30, Hinson 21 bzw. Stazic 30, Boylan 19

Xion Dukes Klosterneuburg - Allianz Swans Gmunden 64:62 (36:32)
Beste Werfer: Suljanovic 16, Bobb 12 bzw. Murati 18, Arnold 11, Brown 11

ece bulls Kapfenberg - magnofit Güssinger Knights 81:72 (40:40)
Beste Werfer: Sanchez 19, Nelson 17 bzw. Heard 14, Th. Klepeisz 13

Hauptrunde 2:

Arkadia Traiskirchen Lions - WBC Raiffeisen Wels 78:99 (48:54)
Beste Werfer: Spasojevic 19, Bortolin 17 bzw. Farokhmanesh 19, Hallett 19

Chin Min Dragons St. Pölten - UBSC Raiffeisen Graz 95:76 (53:44)
Beste Werfer: Kovacevic 22, Speiser 21 bzw. Gilchrese 21, Dale 17

 

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen