Bulls legen in der ABL-Finalserie vor

Aufmacherbild
 

Vor eigenem Publikum hat Kapfenberg am Samstag mit einem 93:84 (41:39)-Auftakterfolg in der "best of five"-Finalserie der Basketball-Bundesliga gegen die Güssing Knights vorgelegt.

Angeführt von Shawn Ray (29 Punkte) setzten sich die Steirer im dritten Viertel erstmals ab und könnten sich schon im zweiten Spiel am Mittwoch (19.30) neuerlich zuhause den ersten "Matchball" erspielen.

Anlauf auf das Double

Güssing, das erstmals in einer Finalserie steht, hielt eine Hälfte lang gut mit, musste die Gastgeber im dritten Viertel aber bis auf elf Punkte ziehen lassen und kam dann nicht mehr zurück.

Kapfenberg, das zum ersten Mal nach zehn Jahren die Finalserie erreichte und sich vor dem Spiel eine Woche länger erholen durfte, nimmt als amtierender Cupsieger Anlauf auf das Double.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen