Bitter: Güssinger Halle gesperrt

Aufmacherbild
 

Schock für die Güssing Knights: Ausgerechnet vor dem 1. ABL-Viertelfinale am Sonntag eskalierte der Streit um die Zukunft des AktivPark zwischen Betreiber und Stadtgemeinde. Da die Knights bis zur Deadline am Freitag keine fixe Zusage haben, das Spiel im AktivPark abhalten zu können, muss es nach Oberwart verlegt werden. Es handelt sich um keinen Spieltausch, in den Spielen 3 und 4 haben die Gunners weiterhin Heimvorteil. Die Knights versuchen, zumindest Spiel 2 in Güssing austragen zu können.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen