Gmunden gewinnt in St. Pölten

Aufmacherbild
 

Die Fans der Chin Min Dragons St. Pölten hoffen vergeblich auf einen Trainereffekt bei ihrer Mannschaft. Beim Heim-Debüt von Neo-Coach Jussi Immonen unterliegen die Niederösterreicher den Allianz Gmunden Swans zum Abschluss der 8. ABL-Runde 81:92. Die ersten beiden Viertel gehen dabei an die Dragons. Gmunden schafft im dritten Abschnitt aber mit 19:5 die Wende. Tyler Griffey führt die Swans mit 25 Punkten zum Sieg, auf Seiten der Hausherren ist Speiser mit 23 Zählern bester Werfer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen