Kapfenberg auf Platz zwei

Aufmacherbild

Kapfenberg stößt in der 23. Runde der ABL auf den zweiten Tabellenplatz hinter Leader Güssing vor. Die Steirer fegen am Samstagabend Meister BC Vienna mit 95:52 (48:27) aus der eigenen Halle und fügen den Wienern damit die höchste Bundesliga-Niederlage seit über fünf Jahren zu. Damals verlor man ebenfalls gegen die Bulls mit 62:106. Der auf Rang vier liegende Meister weist allerdings ebenso 32 Punkte wie Kapfenberg und die drittplatzierten Swans Gmunden auf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen