Drei Neue für St. Pölten

Aufmacherbild

Die Chin Min Dragons St. Pölten präsentieren drei Neuzugänge. Die seit der Trennung von Andrew Van Nest vakante Power-Forward-Position bekleidet ab sofort Andre Marhold. Der athletische US-Amerikaner (1,98 m) spielte zuletzt am Duquesne-College, wo er auf 6,1 Punkte pro Partie kam. Von den ece bulls Kapfenberg holt das ABL-Schlusslicht zwei junge Spieler: Point Guard Albert Ngoy und Guard/Forward Daniel Gaberle werden den Kader der Niederösterreicher tiefer machen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen