Entscheidungen und Verletzungen

Aufmacherbild
 

Verletzungssorgen und Entscheidungschancen

Aufmacherbild
 

In der ABL können am Donnerstag (alle Spiele 19.30 Uhr) die Entscheidungen im Viertelfinale fallen.

Die Swans Gmunden, Dukes Klosterneuburg und Kapfenberg Bulls führen in den "Best of five"-Serien jeweils 2:1. Alle drei Favoriten müssen neuerlich auswärts antreten.

In der entscheidenden Meisterschaftsphase sind gleich mehrere Teams von Verletzungen oder Krankheiten geplagt.

Gmunden mit zwei Langzeitverletzten

Gmunden muss im weiteren Saisonverlauf nicht nur auf Richard Poiger (Arthroskopie am Knie), sondern mit US-Legionär Robert "Reggie" Arnold auch auf einen weiteren Flügelspieler verzichten, der nach einer Knorpelfraktur und einem Seitenbandeinriss im Knie operiert wurde.

Viertelfinalgegner BC Vienna geht überhaupt schon länger "am Stock" und hat nur mehr acht Spieler im Kader.

Nach Center Marko Durkovic fehlt seit der dritten Partie auch der am Knöchel verletzte Guard Denis Toroman. Die Wiener wollen im "Duell der Blessierten" gegen die Swans dennoch um ihre Chance auf ein fünftes Spiel kämpfen.

Kapfenberg ohne Topscorer

Verletzungssorgen plagen seit Sonntag auch Kapfenberg. Die Obersteirer werden wohl nicht nur im vierten Aufeinandertreffen mit den Güssing Knights ihren Topscorer Jeremy Fears (Adduktorenverletzung) vorgeben müssen. Dazu laboriert Center Heinz Kügerl nach Informationen aus dem Bulls-Lager an einem Virus.

Bei den Südburgenländern ist für Backup- Guard Claudio Vancura (Fingerbruch) die Saison zu Ende. Die Brüder Thomas und Matthias Klepeisz hüteten zuletzt mit fiebriger Magen-Darmgrippe das Bett. US-Legionär Marcus Heard klagt neuerdings über Fußprobleme.

Fürstenfeld verletzungsfrei um letzte Chance

Klosterneuburg fehlt Backup-Center Christoph Greimeister (Kahnbeinbruch). Keine Krank- oder Verletzungsmeldungen gab es einzig aus Fürstenfeld.

Die Oststeirer wollen gegen die Dukes unter dem Motto "ein Panther gibt nicht auf, sondern kämpft um sein Fell" ihre letzte Chance nützen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen