Ex-F1-Pilot positiv getestet

Aufmacherbild

Ein Dopingfall sorgt im Motorsport für Aufsehen. Der Tscheche Tomas Enge lieferte im Mai bei einem Test nach einem FIA-GT1-WM-Rennen eine positive Probe ab und wurde von der FIA gesperrt. Welche Substanz er einnahm, ist bislang nicht bekannt. Enge, der sich "geschockt" zeigt, betont, dass er aufgrund chronischer Gesundheitsprobleme beim Automobil-Weltverband um Sondergenehmigungen ansuchte. Der Ex-F1-Pilot ist ein Wiederholungstäter, denn bereits 2002 wurde ihm Cannabiskonsum nachgewiesen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen