Loeb führt, Stohl auf Rang elf

Aufmacherbild

Sebastien Loeb liegt nach dem ersten Tag der Rallye Neuseeland in Führung. Der Franzose gewinnt fünf der acht Sonderprüfungen und hält einen Vorsprung von 4,0 Sekunden auf seinen Citroen-Teamkollegen Mikko Hirvonen. Ford-Werkspilot Jari-Matti Latvala kommt auf SP7 auf Rang drei liegend von der Strecke ab, verfängt sich in einem Zaun und ist mit fast fünf Minuten Rückstand nur noch Neunter. Manfred Stohl liegt 6:55 Minuten zurück und ist damit aktuell auf dem elften Platz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen