Loeb mit Rekord und Führung

Aufmacherbild
 

Sebastien Loeb trägt sich bei der Spanien-Rallye einmal mehr in die Geschichtsbücher ein. Der Franzose feiert am zweiten Tag seinen insgesamt 802. Sieg auf einer Sonderprüfung und löscht damit die bisherige Bestmarke von Markku Alen (FIN) aus. Citroen-Star Loeb kontrolliert das Geschehen an der Spitze und geht mit 27,2 Sekunden Vorsprung auf Jari-Matti Latvala (Ford) in den Schlusstag. Mikko Hirvonen, punktegleich mit Loeb an der WM-Spitze, liegt 1:51 Minuten zurück auf Rang 3.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen