Ogier dominiert in Schweden

Aufmacherbild

Sebastien Ogier setzt am Freitag bei der Schweden-Rallye eine Duftmarke. Der Franzose im VW gewinnt fünf Sonderprüfungen und setzt sich 31,4 Sekunden vor Sebastien Loeb (Citroen) an die Spitze. Der neunmalige Weltmeister duelliert sich über den gesamten Tag mit Ogiers Markenkollegen Jari-Matti Latvala um Platz zwei. Nach acht von 22 Sonderprüfungen trennen die beiden 1,7 Sekunden. Mads Ostberg (+42,3 Sek.) und Evgeny Novikov (+1:11,7 Minuten), beide auf Ford, komplettieren die Top-5.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen