Hirvonen holt ersten Saisonsieg

Aufmacherbild
 

Mikko Hirvonen lässt am letzten Tag der Rallye Sardinien nichts mehr anbrennen. Der Citroen-Pilot bringt einen Vorsprung von 1:20,6 Minuten auf den Rest des Feldes ins Ziel und darf seinen ersten Saisonsieg bejubeln. Auf Rang zwei landet der Russe Evgeny Novikov mit seiner österreichischen Co-Pilotin Ilka Minor, die zum dritten Mal in ihrer Karriere auf Rang zwei eines WRC-Events landet. Den dritten Platz holt Ott Tänak. In der WM-Wertung fixiert Hirvonen zum vierten Mal Rang zwei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen