Latvala deklassiert Konkurrenz

Aufmacherbild
 

Der Auftakt in die Rallye-WM wird zum großen Reifen-Poker. Nachdem Weltmeister Loeb bei der Rallye Monte Carlo die Start-Prüfung für sich entscheidet, zieht auf SP 2 der Finne Jari-Matti Latvala den großen Joker. Der Ford-Pilot, auf SP 1 noch 15 Sekunden zurück, deklassiert die Konkurrenz mit der richtigen Gummimischung und setzt sich mit 30,5 Sekunden Vorsprung vor Loeb an die Spitze. Der Drittplatzierte Petter Solberg (NOR/Ford) weist bereits einen Rückstand von 40,8 Sekunden auf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen