Novikov geht an Sordo vorbei

Aufmacherbild
 

Evgeny Novikov wird an dritter Stelle in den Schlusstag der Rallye Monte Carlo gehen. Der Russe schiebt sich an der Seite seiner österreichischen Co-Pilotin Ilka Minor auf den drei Sonderprüfungen am Freitag mit 1,7 Sekunden Vorsprung an Dani Sordo vorbei. An der Spitze nichts Neues: Sebastien Loeb fährt seinem siebten "Monte"-Sieg entgegen. Der Franzose baut seinen Polster auf seinen Landsmann Sebastien Ogier auf 1:47,4 Minuten aus. Am Samstag folgen fünf Sonderprüfungen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen