Meeke gewinnt Australien-Quali

Aufmacherbild

Der Brite Kris Meeke, der bei der Australien-Rallye den Spanier Dani Sordo im Werks-Citroen ersetzt, gewinnt das Qualifying auf den rutschigen und staubigen Schotterpisten in Down Under. Meeke entscheidet sich in der Folge für den letzten Startplatz und hofft, dass ihm die Konkurrenten die Straße "putzen". WM-Leader Ogier (FRA/VW) erzielt vor Neuville (BEL/Ford) die zweitbeste Quali-Zeit. Aufgrund des heftigen Staubs fordern die Piloten beim 10. WM-Lauf einen Drei- statt Zwei-Minuten-Start.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen