Loeb: Entscheidung war schwierig

Aufmacherbild

Einen Tag nach seiner Entscheidung, zwei weitere Jahre für Citroen zu fahren, erklärt der siebenmalige Weltmeister Sebastien Loeb seine Beweggründe für die Vertragsverlängerung. "Es war eine schwere Entscheidung", sagt der 37-jährige Franzose und meint weiter: "Ich wollte eine neue Herausforderung und weniger Stress in meinem Leben haben. Aber die Frage war, was kommt nach dem Rallyesport? Hier weiß ich wo ich stehe und es war mir bewusst, dass ich eine andere Entscheidung bereuen könnte."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen