WRC friert Auto-Entwicklung ein

Aufmacherbild
 

Die Auto-Hersteller der WRC und die FIA haben sich geeinigt, dass bis 2014 keine Weiter-Entwicklung der Autos vorgenommen wird. Ob der Dominanz von Volkswagen gab es zuletzt große Proteste der anderen Teams, nun hat der deutsche Hersteller eingelenkt und sich zu diesem Schritt bereiterklärt. Dies soll die Konkurrenz-Situation wieder fördern. "Es ist sicherlich fair, zu sagen, dass wir uns zum Wohle des Sports einen potenziellen Leistungsvorteil weggenommen haben", so VW.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen