Dakar: Walkner muss aufgeben

Aufmacherbild
 

Matthias Walkner muss seine erste Rallye Dakar krankheitsbedingt beenden. Am Ende der Verbindungsetappe, die über den 4.970 Metern hoch gelegenen Paso del Acay führt, steigt der 28-Jährige von seiner KTM und beendet das Rennen. Walkner konnte im Verlauf der heurigen Rallye Dakar die dritte Etappe gewinnen und lag zum Zeitpunkt des Ausfalles auf Gesamtrang 29. Auch gestern hatte Walkner schon Probleme und musste nach einem Sturz 150 Kilometer lang ohne Trinkwasser auskommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen