Barreda siegt, Coma bleibt auf 1

Aufmacherbild
 

Die elfte Etappe der Rallye Dakar bei den Motorrädern geht an Joan Barreda Bort auf Honda. Der Spanier gewinnt 17 Sekunden vor Paulo Goncalves und dem slowakischen KTM-Piloten Ivan Jakes, der 39 Sekunden nach dem Sieger die Etappe beendet. In der Gesamtwertung bleibt der Spanier Marc Coma weiter auf dem ersten Platz. Der KTM-Pilot hat 5:12 Minuten Vorsprung auf den Portugiesen Goncalves (Honda) sowie bereits 31:43 Minuten auf den Australier Toby Price (ebenfalls KTM).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen