Dakar: Gordon macht Boden gut

Aufmacherbild

Robby Gordon entscheidet die neunte Etappe der Rallye Dakar für sich. Der Hummer-Pilot gewinnt die längste Wertungsprüfung über 556 Kilometer vor Stephane Peterhansel (Mini), dem er 1:38 Minuten abnimmt. Gesamt führt weiter der Franzose, Gordon liegt aber nur noch 5:58 Minuten zurück. Bei den Motorrädern schlägt Cyril Despres zurück. Er holt sich mit 3:54 Minuten Vorsprung den Tagessieg vor Marc Coma und führt nun in der Gesamtwertung 2:28 Minuten vor seinem schärfsten Rivalen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen