Yamaha fährt fix in Motegi

Aufmacherbild

Yamaha bestätigt als erstes MotoGP-Team seine fixe Teilnahme am Japan-GP am 2. Oktober. Das Rennen in Motegi, das wegen der Katastrophe im AKW Fukushima verschoben wurde, sorgte im MotoGP-Paddock immer wieder für Aufregung. Viele Fahrer betonten zuletzt, aufgrund der Strahlung nicht im Motegi antreten zu wollen. Sogar ein Streik stand im Raum. Yamaha prescht nun mit dem offiziellen Statement vor. Es ist anzunehmen, dass die anderen Hersteller ebenfalls antreten werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen