Stoner: "Comeback nicht optimal"

Aufmacherbild

Casey Stoner kehrt in Motegi in die MotoGP zurück. Der Australier musste wegen einer Knöchel-Verletzung drei Rennen pausieren. "Ich fühle mich frisch und fit", erklärt der Titelverteidiger. Allerdings wisse er nicht, wie sich der Knöchel am Motorrad verhalten werde. "Das Comeback ist hier sicher nicht optimal", verweist Stoner auf die körperlichen Anstrengungen in Motegi. "Ich hatte dieses Datum aber im Kopf. Ich wollte Phillip Island (Anm., sein letztes Heimrennen) auf keinen Fall verpassen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen