Simoncelli-Autopsie beendet

Aufmacherbild

Die Autopsie des am Wochenende tödlich verunglückten Marco Simoncelli ist abgeschlossen. Woran der 24-jährige Italiener letztendlich aber gestorben ist, wurde laut der "Gazzetta dello Sport" noch nicht bekanntgegeben. Am Montagabend soll der Leichnam des ehemaligen Weltmeisters der Viertelliter-Klasse in seine Heimat überstellt werden. Simoncelli war beim GP in Malaysia in einer Kurve weggerutscht, wurde von zwei nachfolgenden Motorrädern erfasst und erlag seinen schweren Verletzungen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen