Rossi mit Einsatz im GT-Auto

Aufmacherbild
 

Valentino Rossi wird am kommenden Wochenende wieder einmal von zwei auf vier Räder wechseln. Der italienische MotoGP-Pilot wird am Nürburgring in der Blancpain Endurance Series starten. Dabei wird Rossi einen Ferrari 458 Italia des Schweizer Teams Kessel Racing pilotieren. Wie auch seine MotoGP-Bikes wird dabei die Startnummer 46 sein Auto zieren. Rossi bestritt bereits im Vorjahr einen Lauf dieser Serie und war davor auch schon in der Rallye-WM und bei F1-Tests im Einsatz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen