Marquez feiert Sieg in Austin

Aufmacherbild
 

Marc Marquez fühlt sich in Amerika nach wie vor wohl und feiert in Austin den achten Sieg in Folge bei einem Rennen in den USA. Der Honda-Pilot nimmt das Rennen von der Pole in Angriff und muss nur zu Beginn die Angriffe der Konkurrenten abwehren. 2,354 Sekunden hinter dem spanischen MotoGP-Doppel-Weltmeister reiht sich der Italiener Andrea Iannone ein. Valentino Rossi, der erneut ein starkes Rennen fährt, komplettiert das Podest mit +3,120 Sek. Rückstand. Jorge Lorenzo wird Vierter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen