MotoGP 2013 mit 19 Stationen

Aufmacherbild

Der Internationale Motorrad-Verband hat den WM-Kalender für 2013 veröffentlicht. Es stehen 19 Stationen, also eine mehr als 2012 auf dem Programm. Neu ist das US-Rennen in Austin/Texas. Es wird am 21. April auf dem "Circuit of the Americas" über die Bühne gehen. Noch unklar ist hingegen, wo am 14. April gefahren wird. Fest steht jedoch, dass es ein Rennen in Argentinien sein soll. Den Auftakt macht der Grand Prix von Katar in Doha am 31. März. Die letzte Station ist Valencia am 10. November.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen