Lorenzo dominiert Quali in Jerez

Aufmacherbild

Jorge Lorenzo meldet sich mit seiner ersten Pole Position der Saison in Jerez eindrucksvoll zurück. Der MotoGP-Weltmeister von 2010 und 2012 fährt in 1:37.910 Minuten die schnellste Motorradrunde in der Geschichte am Circuito de Jerez. Auf Rang zwei landet der aktuelle Titelträger Marc Marquez, der sich vor eine Woche den kleinen Finger der linken Hand gebrochen hatte. Startreihe eins komplettiert Andrea Iannone auf Ducati. WM-Leader Valentino Rossi muss sich mit Rang fünf begnügen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen