Stoner siegt und holt WM-Führung

Aufmacherbild
 

Casey Stoner gewinnt den MotoGP in Estoril und setzt sich auch in der Gesamtwertung an die Spitze. Der Australier feiert von der Pole Position einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg und hat nach 28 Runden 1,421 Sekunden Vorsprung auf Yamaha-Star Jorge Lorenzo. Rang drei belegt Stoners Honda-Teamkollege Dani Pedrosa. Valentino Rossi (Ducati) holt mit Rang sieben sein bestes Ergebnis seit acht Rennen. In der WM liegt Stoner nun einen Punkt vor Lorenzo und 14 Zähler vor Pedrosa.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen