Pedrosa-Start in Brünn fraglich

Aufmacherbild
 

Der MotoGP-Lauf im tschechischen Brünn könnte ohne Dani Pedrosa vonstatten gehen. Der Spanier legt im zweiten freien Training aufgrund eines Öllecks an seiner Honda einen Highsider hin und fällt auf den linken Fuß, den er sich in der Vergangenheit mehrfach gebrochen hatte. "Ich habe Schmerzen und kann den Fuß kaum bewegen, brauche ihn aber zum Schalten" so Pedrosa. Er will am Samstag über einen Start entscheiden. Auch Valentino Rossi und Marc Marquez steigen in FP2 unsanft von ihren Bikes.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen