Trainingsbestzeit an Marquez

Aufmacherbild

Beim MotoGP-Lauf im spanischen Aragon erzielt WM-Leader Marc Marquez die Trainingsbestzeit. Während am Vormittag noch Rivale Jorge Lorenzo die Nase vorne hatte, gelingt dem Spanier am Nachmittag bei hochsommerlichen Temperaturen von 30 Grad in 1:48,987 Minuten die schnellste Runde des Tages. Der Deutsche Stefan Bradl überrascht im zweiten Training mit Platz zwei (+0,132), dahinter folgen Dani Pedrosa (+0,267) und Lorenzo (+0,418). Das Qualifying beginnt am Samstag um 14:10 Uhr.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen