Lorenzo startet nach Operation

Aufmacherbild

Jorge Lorenzo wird nur einen Tag nach seiner Schlüsselbein-Operation beim MotoGP in Assen an den Start gehen. Der Spanier absolvierte am Vormittag das Warm-Up und besteht dann einen zweiten Medizin-Check. Trotz eines mit einer Titanplatte und acht Schrauben fixierten Schlüsselbeinbruchs wird der Weltmeister ab 15 Uhr auf Punktejagd gehen. "Die ersten Runden im Warm-Up waren sehr schmerzhaft. Ich dachte schon daran, aufzugeben, aber ich machte weiter und der Schmerz wurde weniger", so Lorenzo.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen