Aprilia kehrt in MotoGP zurück

Aufmacherbild

Motorrad-Hersteller Aprilia kehrt 2016 in die MotoGP-Klasse zurück. Wie Roberto Colaninno, Präsident der Piaggio-Gruppe, am Mittwoch kurz vor der Eröffnung des Mailänder Motor-Salons erklärt, werde man "zurückkehren um zu gewinnen, wie man es heuer so gut in der Superbike-WM gemacht hat." Die Italiener haben heuer die Konstrukteurs-WM der Superbike-Serie für sich entschieden. Aprilia hat zwar bereits 52 WM-Titel eingefahren, ein Titel in der Königsklasse des Motorradsports fehlt aber noch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen