Miller steht in Sepang auf Pole

Aufmacherbild

Der WM-Kampf in der Moto3 spitzt sich zu. Jack Miller setzt Leader Alex Marquez unter Druck und stellt seine KTM beim Grand Prix von Malaysien in Sepang auf die Pole Position. Der Spanier, aktuell 20 Zähler in Front, kommt nicht über den fünften Platz hinaus. Der 18-Jährige ist mehr als acht Zehntel langsamer als sein australischer Rivale. Mit Miller stehen John McPhee (GBR), der fast eine halbe Sekunde verliert, und der Tscheche Jakub Kornfeil in der ersten Startreihe.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen